Startseite Unternehmen Kontakt Impressum AGB  Nederlands
   
         
 
  Startseite - Hansebeton  
     
 

 Kaminöfen

 
 

     Florian - Kaminöfen

 
 

     Piazetta - Kaminöfen

 
       Hwam - Kaminöfen  
       GKT - Kaminöfen  
       Skantherm- Kaminöfen  
       Olsberg - Kaminöfen  
 

     BKK - Kaminöfen

 
       Morsö - Kaminöfen  
 

 Pelletöfen

 
 

     Superior - Pelletöfen

 
 

     Piazzetta - Pelletöfen

 
   Zubehör  
       Glasbodenplatten  
       Rauchrohre  
       Kaminkörbe  
       Kaminbestecke  
       Kamindächer  
       Aschesauger  
       Reinigungsmittel  
   Schornsteinsysteme  
       Beckmann Schornsteine  
       Hansebeton  
           Luft-Abgas-Schornstein  
           Systemschornstein ECO  
           Systemabgasanlage  
   Unternehmen  
       Anfahrt  
       Kontakt  
       Impressum  
       Nederlands  
     
     

 

 

Luft-Abgas-Schornstein ERUTEC® F-LAS von Hansebeton

 
Luft-Abgas-Schornstein ERUTEC® F-LAS von Hansebeton

Luft-Abgas-Schornstein ERUTEC® F-LAS

 

Luft-Abgas-Schornstein nach EN 13063-3:2007 (D) für eine RLU-Festbrennstoff-Feuerstätte

ERUTEC® steht für System-Abgasanlagen mit hoher Funktionalität, großer Zuverlässigkeit und gutem Preis-Wert-Verhältnis.

Sicherstellung der Verbrennungsluftzufuhr in luftdichten Gebäuden über den ERUTEC® F-LAS.
 

Für momentan immer luftdichter werdende Gebäude sind besondere Lösungen erforderlich, um die Feuerstätten für feste Brennstoffe ausreichend mit Verbrennungsluft zu versorgen und Abgase sicher abzuführen.
Beim ERUTEC® F-LAS werden die Abgase – eine funktionsgerechte feuerungstechnische
Bemessung vorausgesetzt – sicher durch thermischen Auftrieb über Dach nach außen abgeführt. Durch die beim Verbrennungsprozess entstehenden Auftriebskräfte im Schornstein wird die Frischluft von der Mündung angesaugt.

Der ERUTEC® F-LAS gestattet den gleichzeitigen Betrieb einer RLU-Festbrennstoff-Feuerstätte mit einer kontrollierten Wohnraumlüftungsanlage (KWL).
Für eine raumluftunabhängige Festbrennstoff-Einzelfeuerstätte (Kaminofen, Kamineinsatz, Dauerbrandofen etc.) gelten baurechtlich besondere Bestimmungen. Unter anderem werden Dichtheitsanforderungen an Ofenkörper und Anschlussleitungen („Ofenrohr“, Luftleitung) gestellt, damit unter bestimmten Rahmenbedingungen (max. 8 Pa Unterdruck im Raum) – bei gleichzeitigem Betrieb mit einer Lüftungsanlage – kein Rauchgas aus der Feuerstätte in den Wohnraum austreten kann.
Die Rahmenbedingungen für den gemeinsamen Betrieb von RLU-Feuerstätte und Lüftungsanlage sind den für Ofen und Lüftungsanlage in Deutschland vorgeschriebenen bauaufsichtlichen Zulassungen zu entnehmen.

   

Empfehlung

Vivaldi Kaminofen von Hwam

Vialdi Hwam

a

Cuno Objektkaminofen

C UNO

a

Linea 101

a

Ravel Kaminofen von Hwam

Ravel Hwam

a

2630 Hwam

 

 
   
 

Kaminöfen I Pelletöfen I Pelletkaminöfen I Kaminzubehör I GlasbodenplattenRauchrohre I Kaminkörbe I Kaminbestecke I Aschesauger I Holzöfen I Holzfeuer I Kachelöfen I Kamineinsätze I Kamin-Öfen I Kaminofen I Offener Kamin I Offene Kamine I Schornsteinsysteme I Kamine I Kachelofen I Speckstein I Speckstein-Kaminöfen I Specksteinofen I Holzkamin